Hervorgehobener Artikel

Jugendliche auf der Spur des Schreckens

In der ersten Osterferienwoche machten wir uns auf zur Gedenkstättenfahrt nach Berlin und besuchten zusammen viele Orte des Erinnerns. In mehreren Vorbereitungstreffen setzten wir uns mit den Verbrechen der Nazis und der deutschen Geschichte auseinander. So fiel die Wahl vor Ort u.a. auf das KZ Sachsenhausen, das Haus der Wannsee und das Olympiastadion. Alle Gedenkstätten hinterließen einen spürbaren Eindruck bei allen Beteiligten. Und alle waren sich einig, dass sowas nie wieder passieren darf. Das Team bedankt sich bei allen Teilnehner*innen für eine unvergessliche Gedenkstättenfahrt. Ein großer Dank gilt dem LWL, der diese Fahrt finanziell möglich machte.

Nachbericht Zirkus PomPitz

Kleine Akrobaten überzeugten

Zirkusprojekt im Heinrich Pardon Haus vor ausverkauftem Haus

Zwei ganze Wochen tauchten die Kinder im Rahmen eines Zirkusprojektes in die spannende Zirkuswelt, um bei der Vorstellung im Rampenlicht zu stehen. Hier präsentierten sich die Kinder vor ausverkauftem Haus. Die 180 Zuschauer waren absolut begeistert von der fazieniereden Zirkusshow rund um Akrobaten, Clowns, Fakiren und Co. Das Team des Heinrich Pardon Hauses bedankt sich nochmal bei allen, die an dem Projekt beteiligt waren.

Vielen Dank

 

In der Bildergalerie findet ihr Fotos aus den Pausen und der Nachmittagsbetreuung. Fotos der Aufführung folgen noch….

Mischen is Possible

Auch in diesem Jahr findet die integrative Konzertreihe „Mischen is Possible“ bei uns im Heinrich Pardon Haus statt.

Wann? Samstag den, 1.12.2018

Einlass 18:30 Uhr

Konzert 19:00 – 22:00 Uhr

Kosten? Eintritt 3€ (Begleitperson frei)